Herzlich Willkommen im Mitgliederportal von Wirtschaftsjunioren Halle (Saale) e. V.

Willkommen!

Aktuelle Informationen
WJH Neujahrsbowling 2019

🎳 Neujahrsbowling der Wirtschaftsjunioren Halle 🎳

Gemäß gelebter Tradition haben wir auch dieses Jahr wieder die Kugel rollen lassen beim WJH Neujahrsbowling. Gemeinsam mit Kind und Kegel starteten wir vergangenen Sonntag Vormittag mit einem leckeren Brunch und zeigten daraufhin, was wir auf der Bowlingbahn können. Unsere "Bowling Stars" lieferten sich bis zum Schluss ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen.

Im Mittelpunkt stand natürlich auch der Austausch über Pläne und neue Projekte im neuen WJH-Jahr. Seid gespannt und bleibt auf dem Laufenden. 

Ihr seid Unternehmer oder Führungskräfte unter 40 Jahren, möchtet euer Netzwerk ausbauen und euch engagieren? Dann meldet euch bei uns mit einer Mail an info@wjh.de. 📧

Neujahrsbowling der Wirtschaftsjunioren Halle Neujahrsbowling Brunch der Wirtschaftsjunioren Halle

Franziska Prill / 14.01.2019
A bissle schön: Wirtschaftsjunioren Halle in Karlsruhe

Anfang des Jahres traf Thomas Rusch während der Europakonferenz auf Wirtschaftsjunioren aus Karlsruhe, darunter Mathias Handt. Bei einem Bier erinnerte man sich, dass es doch mal eine Städtepartnerschaft zwischen Halle und Karlsruhe gab. Die war fast tot. Das konnte die Beiden nicht akzeptieren. Thomas versprach Mathias das zu ändern und die Idee des Twinning Halle-Karlsruhe war geboren. Er begeisterte die hallesche Stadtverwaltung, viele Mitglieder aus unseren Reihen und organisierte einen Besuch.

Städtepartnerschaft

Karlsruhe hat der Stadt Halle bei der Schaffung neuer Strukturen in der Verwaltung nach 1989 geholfen. Dadurch entstand die ursprüngliche Städtepartnerschaft.

Die sollte nun wiederbelebt werden: Thomas Rusch, Sebastian, Doreen, Monika, Torsten S. und Christian A. machten sich an diese Aufgabe.

Wirtschaftsjunioren on Tour:

Bereits die Anfahrt am 23. November war ein Abenteuer: Nach einem üblichen Arbeitstag starteten wir nachmittags in Halle. Kein einziges Mal ließ sich Thomas vom Steuer abbringen, denn er wollte uns alle sicher ans Ziel bringen.

Nach einem feuchtfröhlichen Begrüßungsabend starteten wir nach einer zu kurzen Nacht am 24. November mit Mathias Wayand eine Tour durch die MiRO-Raffinerie, Deutschlands größter Erdöl-Raffinerie. Mathias führte uns durch die beeindruckende Anlage, die in den 1960ern noch von zwei konkurrierenden Betrieben geführt wurde, und beantwortete mit engelsgleicher Geduld alle unsere Fragen.

Als Netzwerk stark!

Nach der MiRO-Tour begrüßte uns der Chef persönlich: Daniel Stöck, neugewählter Kreissprecher der WJ Karlsruhe, gewährte uns einen tiefen Einblick in den gar nicht so intimen Kreis der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe: Auf beachtliche 180 aktive Mitglieder vom Rechtsanwalt bis Sanitärinstallateur und Glückskeks-Hersteller können die Kollegen in Karlsruhe bauen.

Events und wohltätige Aktionen wie Seifenkistenrennen oder #rent-a-nikolaus - Letzteres, um im Advent bei Unternehmen, Familien oder Feierlichkeiten für gute Laune zu sorgen und Spenden zu sammeln - sind nur zwei Beispiele eines reichen Eventportfolios. Wir waren beeindruckt und haben viele Impulse auch für unseren Kreis aufgenommen.

Die WJK Branchenabende gibt es seit 30 Jahren. Ursprünglich für Feedback der Wirtschaft haben sich diese Abende sehr dynamisch entwickelt, mit Einflüssen von Barcamp bis Eventabend. Wir berichteten natürlich von unseren Business Lounges und hatten einen spannenden Ideenaustausch.

Nachdem wir uns mit einem halleschen Geschenkkorb bei Daniel für die Gastfreundschaft bedankten, ging es weiter zum nächsten Termin. Nachdem wir uns durch den belebten Weihnachtsmarkt wühlten, trafen wir im Rathaus ein. Zum zufällig an diesem Wochenende stattfindenden Tag des offenen Rathauses haben wir mit Stadtverwaltung, Wirtschaftsförderung und den Freundeskreis gesprochen und erste Ideen einer neuen Zusammenarbeit gepflanzt.

Zum Abschied haben wir die Karlsruher zu einem Gegenbesuch in Halle im Frühjahr 2019 eingeladen. Wir freuen uns auf den Besuch und die alten, neuen Freunde, die wir dann wiedersehen!

Euer Chronist, Christian Allner


Christian Allner / 14.12.2018
Landesvorstandsitzung in Halle

Am Freitag, dem 26.10.2018 kam zum 5. Mal der Landesvorstand der Wirtschaftsjunioren Sachsen-Anhalt zusammen. Die 5. Landesvorstandsitzung in unserer wundervollen Stadt Halle. Dieses Mal war es was ganz besonderes. Denn an diesem Wochenende traf sich der Landesvorstand Sachsen-Anhalt mit allen Kreissprechern, Überraschungsbesuch von Christoph Bernstiel (MdB) und parallel startete unsere 10. Landesakademie mit unseren Top-Trainern Christian und Stefan. Ein wundervolles, spannendes und auch emotionales Wochenende. 

5. Landesvorstandsitzung WJ Sachsen-Anhalt & Teilnehmer der 10. Landesakademie

Doreen Müller / 26.10.2018
Sunpass Projekt: Zertifizierung Kita "Glück Auf" in Braunsbedra

Sunpass - Sonnenschutz in Kindergärten. Letztes Jahr hat Thomas Rusch bereits die Weichen für die Zertifizierung der Kita „Glück Auf“ in Braunsbedra gelegt. Akquise, eine erste Begehung sowie die Mitarbeiter und Elternschulung wurden bereits 2017 erfolgreich durchgeführt. Nach Renovierung der Kita können wir nun voller stolz berichten das auch diese Kita heute zertifiziert wurde. Besonders beeindruckt waren wir, wie das Thema vor Ort gelebt wurde. Neben vielen Schattenflächen, neu angebrachten Sonnensegeln und einer Sonnenschutzecke waren alle Kinder mit Mützen unterwegs und erzählten stolz das sie eingecremt wurden. 

Sunpass Zertifizierung in der Kita

Doreen Müller / 20.08.2018
Wirtschaftsjunioren Halle (Saale) mit zwei Teams beim 5. Halleschen Firmenlauf

Bei bestem Läufer-Wetter von 19 Grad und Bewölkung waren wir gestern mit von der Partie beim 5. Halleschen Firmenlauf. Mit zwei Teams stellten wir uns der Herausforderung und bewiesen, zu welchem Team- und Sportgeist die junge Wirtschaft im Stande ist.

Eine Position auf dem Siegertreppchen ist es zwar in diesem Jahr nicht geworden. Aber wir sind stolz, bei der wirklich harten Konkurrenz mit unserem Team in der Männerstaffel eine Platzierung im ersten Drittel der Kategorie erreicht zu haben. Auch an der Chefinnen-Wertung nahmen wir teil, in der es unsere stellvertretende Kreissprecherin Franziska Prill sogar in die Top 5 geschafft hat.

Mindestens genauso wie über unsere Ergebnisse freuen wir uns über die zahlreichen Vereinskollegen sowie Freunde, die kräftig angefeuert haben. Man glaubt gar nicht, wie sehr das uns Läufer im Zielsprint noch einmal beflügelt hat.

Im nächsten Jahr sind wir natürlich wieder am Start und freuen uns jetzt schon auf den 12. Halleschen Firmenlauf 2019!


Franziska Prill / 13.06.2018
Wirtschaftsjunioren Sachsen-Anhalt beim 12. Halleschen Drachenboot Cup

Am Samstag traten die Wirtschaftsjunioren Sachsen-Anhalt e. V. mit Vertretern aus Halle (Saale), dem Harzkreis und dem Salzlandkreis beim 12. Halleschen Drachenboot Cup auf dem Hufeisensee an.
In der Kategorie "Fun" gaben Sie in 5 Durchläufen alles und erkämpften sich von 70 Teilnehmenden den 4. Platz.
Wie die Kategorie Fun schon richtig heißt ging es vor allem um ein fröhliches Miteinander und die Stärkung des Teamgeistes. Dieses Ziel hat das Team auf jeden Fall erreicht!
Nächstes Jahr steuern wir dann das Treppchen an!


Thomas Rusch / 02.06.2018
Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren mit dem deutschen Bundestag

Eine Woche durften wir die Bundestagsabgeordneten Christoph Bernstiel und Frank Sitta, auch Mitglieder der Wirtschaftsjunioren aus Halle, bei ihrer politischen Arbeit begleiten. Zum 24. Mal organisierten die Wirtschaftsjunioren Deutschland den Know-how-Transfer, an dem ca. 200 junge Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland teilnahmen.

Ziel der Projektwoche ist es, jungen Unternehmern und Führungskräften einen Einblick in den parlamentarischen Alltag zu geben und den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern. Auf dem Programm standen interessanten Diskussionen, Gespräche mit Fraktionsmitgliedern, Treffen mit jungen Parlamentariern, Interviews mit Medien, Austausch mit Botschaftern, Teilnahme an Parlamentssitzungen im Bundestag, sowie ein Fototermin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel


Sebastian Pahlke / 24.05.2018
Brockenwanderung 1.0

Was für eine tolle erste Veranstaltung von unserem neu gegründeten Ressort "Sport" unter der Leitung von Thomas Rusch: Zur Brockenwanderung kamen am Samstag, dem 6.01.2018, 28 Leute aus 4 WJ Kreisen  Wirtschaftsjunioren Magdeburg, Wirtschaftsjunioren Salzlandkreis e.V., Wirtschaftsjunioren Harzkreis e.V. und WJH - Wirtschaftsjunioren Halle (Saale) e.V. zusammen. Die unerschrockenen NaturfreundInnen der WJH starteten um 07:00 Uhr in Halle. Trotz der frühen Stunde war die Stimmung klasse. Bei pe...rfektem Wetter und in traumhafter Winterlandschaft wurde der Aufstieg über Stock und Stein gemeistert. Wir sind begeistert und bedanken uns bei allen Anwesenden und MitorganisatorInnen für diesen schönen Start ins WJ-Jahr 2018. Wenn es nach uns geht, sollte auch das nächste Jahr wieder mit einer Brockenbezwingung 2.0 starten!

Doreen Müller / 08.01.2018
Allgemeine Informationen zum Projekt

 

Was ist SunPass?

  • Eine Kampagne der Europäischen Hautkrebsstiftung (ESFC) - in Sachsen-Anhalt umgesetzt durch die Krebsgesellschaft & lokalen Botschaftern
  • Dem Hautkrebs vorbeugen: für frühzeitigen und effektiven Sonnenschutz im Kindesalter
  • Durch die Europäische Hautkrebsstiftung (ESCF) 2009 ins Leben gerufen
  • Projekt zur Auszeichnung von Sonnenschutz-Kindergärten
  • Durchgeführt durch die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V. und die Wirtschaftsjunioren Halle (Saale) e.V

Sonnenschutz in Horten (Pilotprojekt):

Das Ziel des Pilotprojektes ist es, nahtlos an das Projekt SunPass anzuknüpfen und das Thema Sonnenschutz und den damit verbundenen sorgfältigen Umgang mit der Sonne  weiter zu spielen und nachhaltig im Bewusstsein und im Verhalten von Kindern, Eltern usw. zu verankern.

Es soll im Zuge dieses Pilotprojektes in einem Sparring  ein Prozess, Maßnahmen und eine „Sonnenschutzvereinbarung“ entwickelt werden, die es erlauben Horten und verbundenen Grundschulen eine Auszeichnung für vorbildlichen Umgang mit der Sonne zu verleihen.

Dafür konnte der Hort Frohe Zukunft und die Grundschule "Frohe Zukunft" gewonnen werden.

Doreen Müller / 12.10.2017
  RSS-Feed abonnieren
 
Nächste Termine
08.05.2019 (4 Tage)
JCI EUKO

Lyon (Frankreich)
17:00
mehr lesen und anmelden

13.05.2019 (5 Tage)
KHT mit dem Deutschen Bundestag

Berlin
10:00
mehr lesen und anmelden

14.05.2019
5. Vorstandssitzung

Panoramasaal Mitteldeutsches Multimediazentrum
18:30
mehr lesen und anmelden

17.05.2019 (3 Tage)
MirKo 2019 - Oranienburg/ Oberhavel vom 17.05.2019 bis 19.05.2019

Oranienburg
mehr lesen und anmelden

11.06.2019
6. Vorstandssitzung

Panoramasaal Mitteldeutsches Multimediazentrum
18:30
mehr lesen und anmelden