WJ Leipzig: Segelregatta und Sommerfest am 22.08.2023

Kleine Freiheit, Hafenstrasse 21, 04416 Markkleeberg
(Google Maps)
16:30-23:00
Abmeldeschluss: 16.08.2023
Teilnahmegebühr externer Teilnehmer: 45,00 Euro

 

Die Segelregatta der Wirtschaftsjunioren bekommt eine Neuauflage.

 

Im Rahmen der Mitteldeutschen Segelwoche lassen die Wirtschaftsjunioren Leipzig auch dieses Jahr wieder die Korken für ihr Sommerfest knallen und hissen die Segel bei einer spannenden Segelregatta.

 

Ihr habt wieder Möglichkeit auf einem von 10 Booten zu segeln.

Die Boote werden von den Eignern des Cospudener Yachtclubs gestellt, die selbst auch als Skipper (Kapitän) an Bord sind, jedes Boot bietet zudem 3 Teilnehmern von Euch Platz.

Ihr könnt an Bord also aktiv oder passiv mitsegeln; Erfahrung wird keine benötigt.

Jeder Teilnehmer bekommt außerdem ein schickes Team-Shirt und kann es danach behalten.

 

In der anschließenden Siegerehrung werden einige besondere Persönlichkeiten zu Wort kommen.

 

Dann wird es Zeit im gemütlichen Teil des Sommerfestes anzustoßen, bei Fine-Food Euch mit anderen Akteuren der jungen Wirtschaft sowie Gästen aus Politik und Kultur auszutauschen, bei berauschender Musik den Sommerabend zu genießen und zu tanzen.

 

Die Plätze zum Segeln sind auf 30 Teilnehmer begrenzt.

Meldet Euch also schnell an.

 

Der Ticketpreis beinhaltet das Segeln, das Team-Shirt sowie die Teilnahme am anschließenden Sommerfest mit Verpflegung und Musik.

 

Wenn Ihr Euch hier anmeldet, ist eine zusätzliche Anmeldung beim Sommerfest also nicht notwendig.

 

 

Wichtige Hinweise:

 

1. Gebt bei der Anmeldung bitte Eure T-Shirt Größe an – jeder Teilnehmer der Segelregatta erhält ein Shirt und kann es danach erhalten.

 

2. Wenn Ihr besondere Wünsche habt, mit wem Ihr zusammen in einem Boot segelt, tragt diese bitte ebenfalls ein oder gebt Marco Fleck bzw. der WJ Bescheid.

    Da jedes Boot andere Team-Shirts bekommt, lässt es sich vor Ort nicht mehr so leicht ändern.

 

3. Wir sind zu Gast an Bord der Boote und jeder ist für sich selbst verantwortlich.

    Wer an Bord Sachschaden anrichtet, wird diesen über die eigne Haftpflicht oder über eine Haftungsübernahmeerklärung selbst regulieren müssen.

    Gebt deshalb acht an Bord und haltet Euch an die Weisungen des Skippers.

    Aufgrund einiger Erfahrungen aus dem letzten Jahr, empfehlen wir, den Nachweis über eine Haftpflichtversicherung (digital oder in Papier) mitzuführen.

    Nichtschwimmern wird empfohlen, sich im Hafen für eine kleune Gebühr eine Rettungsweste zu leihen.

 

Ablauf:

 

16.30 Uhr - Ankommen - Treffpunkt: Kleine Freiheit

 

16.45 Uhr - Einführung - Regeln und Ausgabe Shirts 

 

17.30 Uhr - Start der Regatta

 

19.00 Uhr - Rückkehr der ersten Boote - Ankommen Gäste Sommerfest

 

19.30 Uhr - Start Sommerfest mit Siegerehrung und Festansprache

 

23.00 Uhr - Schotten dicht - wir gehen heim.