Bilder von Löwe, Katy (IdeenGut GmbH & Co. KG):

Am Montag, dem 8. August, trafen sich rund 20 Mitglieder unseres Kreises sowie Freunde und Gäste zum monatlichen Stammtisch. Unter dem Motto „Stadtentwicklung. So geht’s – Ilsenburg macht’s vor“ begrüßte uns Dennis Loeffke und „plauderte aus dem Nähkästchen“ eines Bürgermeisters, der sich die Wirtschaftsförderung ganz dick auf seine Fahnen schrieb.

Eins stellte Ilsenburgs Stadtoberhaupt zuvor klar: Wirtschaftsförderung ist Chefsache! So biete er Neuunternehmen einen Rund-um-Service, Unterstützung durch die Verwaltung bei der Beantragung von Fördermitteln beispielsweise.

Den Schwerpunkt setzt er auf weiche Standortfaktoren wie etwa ein gutes Angebot an Kindertagesstätten. Die Neuansiedler sollen sich von Anfang an wohlfühlen.

Der Erfolg gibt ihm Recht. Ilsenburg ist in der glücklichen Lage – entgegen dem allgegenwärtigen Trend – einen leichten Bevölkerungsanstieg für sich zu verzeichnen. Beispielsweise ist das neu erschlossene Wohngebiet in Darlingerode bereits komplett ausverkauft.

Ilsenburg setzt – wie andere Harzstädte auch – auf sanften Tourismus. Es soll bewusst nicht hektisch – wie auf einem Rummelplatz – zugehen.

Auch die Presse berichtete über unseren Besuch dort: