Lust auf Ehrenamt?

Was wir groß schreiben?

Abenteuer

Krasse Geschichten und unvergessliche Erlebnisse. Mit uns erlebst du, wovon du sonst nur träumen kannst. Komm dazu und beginne dein ganz persönliches Abenteuer, ob im Kanu in Schweden oder mit deinen Freunden im Wald um die Ecke.

Gemeinschaft

1000 Freunde ganz ohne Insta & TikTok – Das ist die große bunte Gemeinschaft der Weltenbummer*innen. Hier darf jede*r so sein, wie er sie es ist, kein Verstellen, keine Show. Sei du selbst und mache unsere Gemeinschaft noch ein Stück vielfältiger.

Vorangehen

Jugend führt Jugend steht bei uns im Mittelpunkt. Wir brauchen keine Erwachsenen, sondern junge Menschen wie dich, die bei uns vorangehen. Ob Gruppenleitung oder Stammesführung, bei uns kannst du dich ausprobieren, Verantwortung lernen und übernehmen.

Natur

Umwelt erleben und schützen, dafür steht die Pfadfinderbewegung. Ob Wald, See oder Berge - ohne eine intakte Natur wäre nicht nur Pfadfinderei sondern auch das Leben auf unserer Erde nicht möglich. Wir setzen uns aktiv für ihren Schutz ein!

Kochkünste

Bei uns gibt’s mehr als nur Stockbrot, denn ohne Verpflegung keine Bewegung. Ob Gaskocher oder Lagerfeuer, bei uns spielt kochen – und vor allem essen – eine wichtige Rolle. Also, egal ob du lieber kochst oder isst, so wie bei uns hast du das bestimmt noch nicht gemacht.

Musizieren

Singen ganz ohne Casting Show. Hier muss niemand alle Töne treffen und wird beim schief singen auch nicht schief angeschaut. Wir musizieren und singen gerne, jede*r wie er oder sie kann und mag. Und nach deiner ersten Singerunde am Lagerfeuer tust du das mit Sichterheit auch! Wollen wir wetten?

Pfade finden

Finde deinen Weg. Ob in den Bergen oder im Leben, bei uns kannst du dich ausprobieren und auch mal verlaufen. Mache deine ganz persönlichen Erlebnisse und finde deinen Weg gemeinsam mit uns.

Du willst eine Gruppe führen, dich für Kinder und Jugendliche einsetzen?

Der PbW lebt nach dem Prinzip Jugend führt Jugend. So können bereits 15jährige mit der entsprechenden Ausbildung bei uns eine Gruppe selbstverantwortlich führen.

Vision des PbW

Wir leben die Ideale und Ideen der Pfadfinderbewegung und der deutschen Jugendbewegung. Wir vermitteln unsere Werte, damit junge Menschen die Gesellschaft verantwortungsvoll mitgestalten. Kinder und Jugendliche sind Kern und Gestalter unseres Bundes. Dabei gestalten wir unsere Gemeinschaft demokratisch, gleichberechtigt und selbstbestimmt. Als Weltenbummler stellen wir uns stets neuen Herausforderungen. Jede*r kann Teil unserer Gemeinschaft sein.

Lies mehr zu unserem Leitbild.

Der Aufbau des PbW

Die Gruppe auf örtlicher Ebene wird bei Pfadfindern der Stamm genannt. Stämme einer Region können sich zu einem Horst zusammenschließen, um sich gemiensma zu koordinieren. Darüber kommen die Bezirke (nur in Bayern) und die Landesverbände, die identisch mit den Bizirken und Bundesländern sind. Alles vereint wird durch die Bundesebene.

Die Altersstufen von klein bis groß

Jeder Stamm kann Gruppen für wenige bis alle Stufen haben. Unsere kleinsten sind die Biber (bis 5 Jahre), danach folgen die Wölflinge (6-11), die Pfadfinderstufe (11-15), die Rover:Ranger (16-27) und schließlich die Mannschaft (allle über 27 Jahre).

Lies gerne mehr zu den Stufen.

Die Ausbildung für Ehrenamtliche im PbW

Unsere Ausbildung beginnt nicht erst bei unseren Ehrenamtlichen. Bereits jedes Mitglied lernt in den Gruppenstunden und auf Lager allerhand nützliche Dinge und kann sich damit dann sein Halstuch oder fortführende Abzeichen verdienen.

Die Ausbildung Ehrenamtlicher beginnt mit bei den Gruppenführerhelfer:innen (ab 12 Jahren). Danach folgen die Gruppenführungen (ab 15 Jahren). Beide Ausbildungsgänge bestehen aus einem Basismodul für alle Teilnehmenden und einem Stufenmodul, bei dem man die entsprechenden Stufenqualifikation erwerben kann.

Danach geht es schon in die Stammesführung mit unterschiedlichen Spezialisierungen für Führung, Schatzmeister:in oder Stufenführung.

Wer hoch hinaus will, kann sich jetzt noch zum:zur Trainer:in (Ausbildung neuer Ehrenamtlicher) oder zum:zur Jungfeldmeister:in (Projektmanagement auf überregionaler Ebene) fortbilden oder im Anschluss daran zum:zur Feldmeister:in (Coach und Mentor:in).

Ausgezeichnet wird das Ganze mit einem jeweils unterschiedlich farbigen Knotenschild, das das Halstuch zusammenhält und feierlich verliehen wird.

Du hast noch mehr Fragen oder kannst es gar nicht erwarten anzufangen?

Wende dich an Anna, unsere Bildungsreferentin. Sie kann dir viele weitere Fragen erklären und dir Kontakt zu einem Stamm in deiner Nähe oder einem Partnerstamm, der dir beim Aufbau des eigenen hilft, vermitteln.

Schreib ihr eine E-Mail, eine WhatsApp an 0174-3530121 oder rufe sie im Büro unter 0911-30006137 an.

Du willst mehr von uns mitbekommen?

Folge uns auf Instagram oder abonniere unseren Newsletter webweiser.