Herzlich willkommen!

News
Suche:
Spenden und Beiträge
Zuwendungen an gemeinnützig anerkannte Stiftungen, Vereine und Organisationen sind nach Paragraph 10b des Einkommenssteuergesetzes steuerlich absetzbar. Um deren Verwaltungsaufwand zu reduzieren, wurde im Jahr 2007 eine steuerliche Vereinfachungsregel eingeführt, die die Ausstellung von Zuwendungsbescheinigungen bei Kleinspenden (d.h. seit dem 01.01.2021 Spenden bis zu einer Höhe von 300,00 €) betraf. Zur steuerlichen Geltendmachung solcher Zuwendungen reichen die Buchungsbestätigung (z.B. Kontoauszug) und ein vereinfachter Spendennachweis aus.
 
Aus der Buchungsbestätigung müssen Name und Kontonummer oder ein sonstiges Identifizierungsmerkmal des Auftraggebers und des Empfängers, der Betrag, der Buchungstag sowie die tatsächliche Durchführung der Zahlung ersichtlich sein. Der vereinfachte Spendennachweis muss Angaben zum steuerbegünstigten Zweck und zur Freistellung des Zuwendungsempfängers von der Körperschaftsteuer beinhalten. 

Der BWK Landesverband Brandenburg und Berlin e.V. ist gemäß Freistellungsbescheid von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewstG von der Gewerbesteuer befreit, weil er ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. Zugleich ist er berechtigt, auch für Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen auszustellen.
 
Für Spenden bis 300,00 € an den BWK-Landesverband Brandenburg und Berlin e.V. oder für den Mitgliedsbeitrag finden Sie hierfinden Sie hier den vereinfachten Spendennachweis für Ihre Unterlagen. Für Spenden über 300,00 € benötigen Sie weiterhin eine vom Empfänger der Spende auszustellende Spendenbescheinigung, die wir Ihnen sehr gern zusenden. Bitte denken Sie in diesem Fall daran, Ihre Adressdaten vollständig anzugeben.
Ulrich Blüher / 06.08.2021
BWK fordert Konsequenzen aus den Hochwasserereignissen 2021
Die Hochwasserereignisse im Sommer 2021 im Westen, im Süden und im Osten Deutschlands haben uns alle direkt oder indirekt getroffen. Besonders die vielen Opfer lassen uns sprachlos zurück. Was kann jetzt der vorbeugende Hochwasserschutz leisten? Nicht jede Maßnahme, die teilweise auch in der Öffentlichkeit diskutiert und in den Vordergrund gestellt wurde, ist effektiv bei den vorliegenden Randbedingungen. Am Ende muss es auch hier eine abgewogene Mischung aus Maßnahmen sein, die auch weitestgehend bekannt sind; graue und grüne Maßnahmen werden wir brauchen: Zentraler oder dezentraler Rückhalt, mehr Raum für die Gewässer, Schutz durch Mauern, in den Unterläufen der Gewässer auch durch Deiche, hochwasserangepasste Raumplanung, Bauvorsorge, langfristige und kurzfristige Informationsvorsorge und Verhaltensschulung.


Der BWK fordert
, ziehen wir die richtigen Schlüsse aus den vergangenen Ereignissen:

  • Kontinuierliche politische Aufmerksamkeit, finanzielle Unterstützung und Anpassung der Gesetzgebung im wasserwirtschaftlichen Bereich; denn die Herausforderungen für die Wasserwirtschaft wird mit den notwendigen Klimaanpassungsmaßnahmen immens steigen!
  • Verantwortungsbewusste Raum- und Flächenplanung sowie schnellere und konsequentere Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen; Ausbau der Frühwarnsysteme, Verbesserung des Meldewesens und intensivere Verhaltensvorsorge, um den Bevölkerungsschutz zu stärken; denn effektiver Hochwasser- und Bevölkerungsschutz kann Leben retten!
  • Kontinuierliche Förderung der Wissenschaft im wasserwirtschaftlichen Bereich; die Politik muss die gesetzlichen Voraussetzungen für die Umsetzung von wissenschaftlichen Entwicklungen schaffen; denn neue Technologien können unsere Zukunft wesentlich positiv beeinflussen!
  • Verbesserter Austausch zwischen Forschung, Behörden, freier Wirtschaft und Politik; denn nur gemeinsam können wir die kommenden Herausforderungen meistern!
BWK_Bund_Pressemitteilung_02_2021.pdf
Jeannette Riedel / 26.07.2021
Veranstaltungsanmeldungen

Liebe Mitglieder,

um zu Mitgliedskonditionen an den Fortbildungsveranstaltungen des BWK teilnehmen zu können, müssen Sie sich als Mitglied des BWK registrieren, also im System anmelden bzw. einloggen. Die dazu erforderlichen Anmeldedaten haben Sie bereits von Ihrer Landesgeschäftsstelle erhalten, bzw. können Sie bei Ihrer Landesgeschäftsstelle anfordern.

Wenn Sie nicht eingeloggt sind, kann das System Sie nicht zuordnen, sodass Sie automatisch als extern teilnehmend, d.h., als Gast registriert werden, was zur Folge hat, dass Ihnen die regulären Teilnahmegebühren in Rechnung gestellt werden.

Ulrich Blüher / 17.02.2021
Serviceportal des BWK-Landesverbandes Brandenburg und Berlin e.V.
Update

Das Angebot auf diesem Portal wird schrittweise weiter ausgebaut. Folgende Funktionen stehen Ihnen zurzeit zur Verfügung:

  • Bearbeitung und Ergänzung der Mitgliederdaten (für Mitglieder)
  • Diskussionsforum und Blog (für Mitglieder)
  • Kommentarfunktion (für Mitglieder)
  • App (für Mitglieder)
  • Aufnahmeantrag (für Nichtmitglieder)
  • Veranstaltungskalender
  • Veranstaltunganmeldung
  • Kontaktformular
  • Veranstaltungsrückblicke (Bilder)

Falls Sie Bugs, Fehler oder fehlende Funktionen feststellen, bitten wir um Ihre Rückinformation. Viel Spaß beim Stöbern und Probieren.
Ulrich Blüher / 18.06.2020
Login
Benutzer:


Passwort:





Zugangsdaten vergessen?


Optionen
Sie sind nun am Portal angemeldet und haben u.a. folgende Möglichkeiten:

Veranstaltungen
anmelden