Landesverbandstag 2023 im Wissenschaftszentrum am 01.09.2023



Wissenschaftszentrum, Fraunhoferstraße 13, 24118 Kiel
(Google Maps)
15:30

Erfolgreicher Landesverbandstag 2023 BDS Schleswig-Holstein

Thema Digitalisierung – Chancen und Hindernisse

 

 

Am 1. September 2023 versammelten sich Unternehmer, Experten und Interessierte aus Schleswig-Holstein im Wissenschaftszentrum Kiel, um am Landesverbandstag des Bundes der Selbständigen (BDS) Schleswig-Holstein teilzunehmen. Unter dem diesjährigen Motto "Digitalisierung – Chancen und Hindernisse" bot die Veranstaltung einen tiefgehenden Einblick in die digitalen Entwicklungen und Herausforderungen für Unternehmen, Schulen und die Gesellschaft. Der Landesverbandstag erstreckte sich von 15:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr und wurde durch die Landesversammlung der BDS SH Mitglieder im Anschluss abgerundet. Die Veranstaltung wurde professionell von Frank Bremser moderiert, einem renommierten BDS SH Mitglied und freien Medienunternehmer.

Keynote von Digitalisierungsminister Dirk Schrödter

Erster Höhepunkt des Tages war zweifellos die informative Keynote von Dirk Schrödter, dem Digitalisierungsminister und Chef der Staatskanzlei in Schleswig-Holstein. Schrödter bot Einblicke in die digitalen Initiativen des Landes und betonte die Bedeutung der Digitalisierung für die Zukunft Schleswig-Holsteins. Ein ausführlicher Bericht dazu folgt.

Podiumsdiskussion und World-Cafés

Eine anschließende Podiumsdiskussion versammelte Experten aus verschiedenen Bereichen, um die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten:

  • Olaf Classen, Experte für Cyber-Sicherheit in kritischen Infrastrukturen und Notfallmanagement.
  • Britta Brechtel, langjährige Leiterin der Fachgruppe Digitale Bildung bei DiWiSH und Gründerin der Soulbreak GmbH.
  • Dr. Sabine Kubisch, Projektleiterin beim Regionalen Zukunftszentrum Nord und Expertin für die Arbeitswelt der Zukunft.
  • Dr. Johannes Ripken, Projektleiter beim DiWiSH Clustermanagement bei der WTSH.
  • Victor Rochow, Digitalisierungsberater und Coach mit Schwerpunkt auf die Arbeitswelt der Zukunft.
  • Prof. Dr. Dirk Semmann, Experte für menschliches Verhalten und Optimierung der Zusammenarbeit in Unternehmen.

Die Podiumsdiskussion und die drei World-Cafés deckten verschiedene Aspekte der Digitalisierung ab, darunter die unternehmerische Resilienz, digitale Bildung, Smart City und Smart Region. Die Experten brachten vielfältige Perspektiven und Erfahrungen ein, um die Chancen und Hindernisse der Digitalisierung zu diskutieren.

Der Leitgedanke des BDS SH

Der Landesverbandstag stand im Zeichen des Leitgedankens des BDS SH, der darin besteht, gemeinsam mit den Mitgliedern bürokratische Hürden zu überwinden und mehr Unternehmertum zu fördern. Die Veranstaltung betonte die Notwendigkeit, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen und zu nutzen, sowohl in der Arbeitswelt als auch in Bildungseinrichtungen und für das Gemeinwohl.

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft in raschem Tempo. Der BDS SH rief dazu auf, aktiv zu handeln und nicht abzuwarten. Neben den positiven Aspekten der Digitalisierung wurden auch die Risiken, wie erhöhte Angriffsflächen für Cyberkriminelle, transparent diskutiert.

Zukunftsweisende Initiativen

Der Landesverbandstag 2023 markierte den Beginn weiterer zukunftsweisender Events, mit denen der BDS-SH Unternehmen und Schulen unterstützen möchte. Ein Beispiel ist das BDS-SH-eigene Kompetenz-Netzwerk "StartMeUp – Bildung, Wirtschaft, Zukunft", das sich für Berufsorientierung, Ausbildung in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie kreatives Lernen an Schulen einsetzt.

Ziele der Veranstaltung

Die Veranstaltung hatte klare Ziele:

  1. Identifizierung der Bedürfnisse kleinerer Unternehmen, Schulen und der Gesellschaft im Kontext der Digitalisierung.
  2. Inspiration von Menschen aus Unternehmen, Schulen und der Gesellschaft, aktiv an der Digitalisierung mitzuwirken.
  3. Entwicklung konstruktiver Ideen und Vorschläge zur Beschleunigung des flächendeckenden Breitband-Ausbaus und Formulierung klarer politischer Forderungen.
  4. Priorisierung von schnellen und innovativen Lösungen zur Digitalisierung von Schulen, wobei auch Technologien wie Starlink in Betracht gezogen werden.

Der Landesverbandstag des BDS SH 2023 war ein großer Erfolg und bot wertvolle Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Digitalisierung für Schleswig-Holstein. Die Veranstaltung zeigte, wie wichtig es ist, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und gemeinsam an Lösungen für die Zukunft zu arbeiten.

 

Veranstaltet von:
Kontakt: